Neu, interessant, wichtig

Tagaktuelles und Historisches

Was ist los im Kiek in! und in Neumünster?

Rauchfrei!

Liebe Raucherinnen und Raucher,

bitte nehmen Sie Rücksicht auf alle nichtrauchenden Gäste, Geschäftspartner und Beschäftigte.

Da zu unseren Bereichen auch das Internat und die Jugendherberge zählen, gelten für uns die Regelungen des § 2Abs. 1 Nr. 4 b) und c) des Gesetzes zum Schutz vor den Gefahren des Passivrauchens. Auch aus diesem Grund legen wir großen Wert darauf, dass Verkehrsflächen rauchfrei bleiben.

Raucherbereiche haben wir für Sie vor dem Haus im Bereich der Sitzbänke in Straßennähe und hinter dem Haus im Bereich vor den Treppen des Nebeneinganges eingerichtet.

Wir bitten Sie im Tagesbetrieb auch im Freizeitgarten und auf den Terassen nicht zu rauchen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Anmeldefrist für Falet 2017

Anmeldungen für Falet 2017 müssen bitte bis spätestens 01. Dezember 2017 bei uns eingegangen sein.

Bei völliger Auslastung des Internats können spätere Anmeldungen nicht mehr berücksichtigt werden.

Fair-o-mat

Ein rein mechanischer Warenautomat mit Fairtrade-Artikeln bestückt. Retro? Oldschool? Oder einfach nur nachhaltig...

Bei einem Arbeitsbesuch der Jugendherberge Lübeck (Am Burgtor) fiel sofort der dort an prominenter Position stehende "Fair-o-mat®" auf: Ein rein mechanischer Warenautomat – bestückt mit Fairtrade-Artikeln. Kein Stromanschluss, folglich keine Kühlung und auch kein Lärm.

Eine Woche, einige E-Mails und ein Telefonat später war "unser" Fair-o-mat® dann bestellt und nun steht er Ihnen und uns zu Verfügung (im Foyer neben dem Billardtisch). Es handelt sich ausnahmslos um aufgearbeitete Gebrauchtgeräte – alle Informationen dazu finden Sie auf der Fair-o-mat® -Homepage. Bitte beachten Sie, dass ein mechanischer Münzautomat nicht wechseln kann und eine exakte Münzkombination benötigt. Wir beabsichtigen, zukünftig – ebenso rein mechanische – Münzwechsler, bereitzustellen. Damit haben sie dann immer das passende Kleingeld zur Verfügung.

Wir sind stolz auf diese Angebotserweiterung und hoffen, dass Ihnen die Produkte und der Automat ebenfalls zusagen. (GL)

Nutzung der Abbildungen (Logo und Foto) mit freundlicher Genehmigung der Meisel & Hamelmann GbR | www.fair-o-mat.de

Server erneuert

Das schwächste Glied bestimmt die Stärke der gesamten Kette...

In der IT trifft dieser Grundsatz eher auf die Geschwindigkeit – neudeutsch: Performance – des Gesamtsystems zu. Und aktuell haben wir eines der bis dato schwächsten "Kettenglieder" erneuert: die Server-Hard- und Software. Ein Großteil der Netzwerkleitungen folgt zeitnah; ebenso diverse Hubs, Switches und Patchfelder. Nur so können wir den Anforderungen einer modernen, IT-gestützten Arbeitswelt gerecht werden und auch entsprechende Infrastruktur im Gastbereich und in unseren Veranstaltungsräumen bereitstellen.

Auf eine Sache haben wir leider keinen Einfluss: Schnelleres Internet. Nach wie vor befinden wir uns nicht im Erschließungsgebiet für einen Glasfaseranschluss. Wir bedauern dies sehr – leider können wir das für unsere Gäste selbstverständlich kostenfreie WLAN daher lediglich mit einer beschränkten Übertragungsrate anbieten.

Es bleibt unser Anliegen, durch den Einsatz weiterer Access Points zumindest die Verbindungsqualität des bestehenden WLAN im Hause zu verbessern. Und wenn dann in hoffentlich naher Zukunft ein Glasfaseranschluss bereitgestellt wird, ist intern alles optimal vorbereitet. (GL)

"Haus 29" in der Liste der Kulturdenkmale

Als "Teil der Sachgesamtheit: Feuerwache Schützenstraße" wurde unser "Haus 29" (Gebäude Gartenstraße 29) am 23. Juni 2017 der Liste der Kulturdenkmale zugefügt.

Somit zählt zu unseren Liegenschaften nun auch ein kulturhistorisch wertvolles Gebäude.

Im Denkmallistenauszug heißt es dazu:
"Ebenfalls an der Gartenstraße Gruppe von vier gleichartigen Vierfamilien-Mietwohnhäusern, ausgeführt zwischen 1935 und 1937 nach Entwurf von Stadtbaurat Dr.-Ing. Carl Lembke für die Bediensteten der Feuerwehr, begonnen mit Nr. 29 und 31. Zweigeschossige Backsteinbauten mit über verputzten Gesimszonen auskragenden Walmdächern. Ihre schlichten Straßenfassaden in der Mitte von werksteingerahmten Eingängen (Haustüren durchweg erneuert) und ebenso gefassten aufsteigenden schmalen Treppenhausfenstern betont. Überzeugendes Beispiel des öffentlichen Bauens dieser Zeit, bei dem sich Funktionalität und zurückhaltende Gestaltungsweise harmonisch verbinden." (GL)

Brandmeldeanlage erneuert

Nachdem wir diverse Rauchschutz- und Brandschutztüren bereits erneuert hatten, wurde nun auch die zentrale Brandmeldeanlage - wie bisher auch mit einem direkten Anschluss an die Berufsfeuerwehr Neumünster - durch eine zeitgemäße Anlage ersetzt.

Mit der neuen Anlage sind wir so auf einem hervorragenden Sicherheitsstandard. (GL)

Angebotserweiterung

Zahnpasta, Shampoo oder Rasierer. Ladekabel oder USB-Stick. Irgendetwas davon vergessen?

Das passiert. Und darum bieten wir Ihnen die wichtigsten Produkte an, die eigentlich in den Koffer, die Reisetasche oder den Rucksack gehören und die dennoch hin und wieder zu Hause liegen bleiben. Direkt am Haupteingang neben der Rezeption finden Sie jetzt eine Vitrine mit unserem Angebot. Außer den üblichen Körperpflege-Artikeln bieten wir auch einige ausgewählte Produkte mit Bezug zu Neumünster an - wie beispielsweise die Bildbände "Bilder erzählen" und "Arbeitswelt".

Sie meinen, wir sollten noch weitere Produkte anbieten? Dann geben Sie uns einfach einen Hinweis, denn wir wollen unser Sortiment kontinuierlich erweitern. (GL)

Wegweiser Kiek in!

Ab sofort können Sie sich in unserem Hause besser zurechtfinden. Diverse alte und auch verschiedenartige Schilder haben wir durch einen standardisierten "Wegweiser Kiek in!" ersetzt. Wir hoffen, dass auch durch die Nutzung üblicher Piktogramme unsere neuen Wegweiser gut lesbar und verständlich sind.

Unser Haus ist bauseitig bedingt in zwei Teile untergliedert. Grundsätzlich erreichen Sie mit beiden Aufzügen und über beide Treppenhäuser vom Erdgeschoss bis zum Obergeschoss 3 alle Räume einer Geschossebene. Die Durchgänge zwischen den Hausteilen haben wir nun auch entsprechend einheitlich und aussagekräftig ("Durchgang zu: ...") beschildert.

Ausnahmen gelten für das Turmzimmer im Obergeschoss 4 (vom Obergeschoss 3 aus ausschließlich über die hintere Treppe erreichbar - nicht barrierefrei) und die Räume im Untergeschoss (über die vordere Treppe oder den Aufzug im Foyer erreichbar). In dem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass unsere Aufzüge eine maximale Durchfahrtbreite von 80 cm haben. Alle Veranstaltungsräume (bis auf das Turmzimmer im Obergeschoss 4) und Zimmer sind auch für Rollstuhlfahrer gut erreichbar. (GL)

Seminaretage im Obergeschoss 3 in neuem Glanze

Neuer Teppich, frische Farben und neue Möbel. So präsentieren sich der renovierte Vorraum und der Flur der Seminaretage im Obergeschoss 3.

Aber damit nicht genug: Die in frischem Weiß erstrahlenden Kalksandstein-Wandflächen bilden einen idealen Hintergrund für eine kleine Auswahl von Walter Erben-Bilder aus dem Themenbereich "Arbeitswelt". Auf relativ kleinem Raum finden Sie zehn Bilder von Menschen aus einer vergangenen Epoche im Umfeld ihrer Arbeit.

Kommen Sie gern bei uns vorbei und erleben Sie die Ausstrahlung und Kraft dieser Bilder in einer Größe von 120 cm x 80 cm (Digitaldruck auf Leinwand). An der Rezeption erfahren Sie, wo im Haus Sie weitere Walter Erben-Bilder finden.

Ein herzliches Dankeschön an Frau Monika Krebs für die freundliche Unterstützung bzgl. der Auswahl der Bilder und der Beisteuerung der kurzen, prägnanten Texte, die Sie jeweils neben den Bildern finden. Wenn Ihnen diese Fotografien aus vergangener Zeit gefallen und Sie Lust auf mehr haben: An der Rezeption können Sie Bildbände erwerben – auch dabei der im November 2016 erschienene Band "Arbeitswelt – Neumünster in Schwarz-Weiß" mit allein 172 Bildern aus dem Nachlass von Walter Erben. (GL)

Jahresabschluss 2016

Erneut ein erfolgreiches Jahr für das "Kiek in!" - stabile Umsätze gewährleisten weitere Investitionen in das Haus.

Das "Kiek in!" hat seinen Jahresabschluss 2016 satzungsgemäß bis zum 31. März des Folgejahres fertiggestellt. Der Wirtschaftsplan wurde – wie in den Vorjahren – eingehalten. Der uneingeschränkte Bestätigungsvermerk des Wirtschaftsprüfungsunternehmens wurde am 4. Mai 2017 erteilt und bestätigt die solide, wirtschaftliche Führung des Unternehmens. Am 15. Mai 2017 erfolgten im Rahmen einer Verwaltungsratssitzung die Feststellung des Jahresabschlusses 2016 und die Entlastung des Vorstands für das Jahr 2016. Die Prüf-Exemplare des Berichtes über die Prüfung des Jahresabschlusses durch das Wirtschaftsprüfungsunternehmen wurden am 24. Mai 2017 an den Landesrechnungshof expediert. Bis zum Erhalt des Prüfvermerkes gelten alle nachstehenden Informationen als vorläufig. Dennoch liegt es in unserem Interesse, zeitnah zu informieren. Hier die Kernaussagen zum Geschäftsjahr 2016:

Die Umsatzerlöse und umsatzähnlichen Betriebserträge (z. B. auch Zuweisungen, sonst. Betr./neutr. Erträge) stiegen im Wirtschaftsjahr 2016 um EUR 67.032. Sie übertrafen mit EUR 2.536.326 die des Vorjahres (EUR 2.469.294) somit um 2,71 %. Anzumerken ist, dass die Sondereffekte des Jahres 2015 (Unterbringung von Flüchtlingen - rd. 2.000 Roomnights) nicht nur kompensiert werden konnten, sondern sogar noch eine zusätzliche Umsatzsteigerung erreicht wurde.

Abbildung: Entwicklung der Betriebserträge (Umsatzerlöse, Zuweisungen, sonst. Betr./neutr. Erträge) seit Gründung der AöR (skalierte Darstellung der Ordinate)

Zu berücksichtigen ist ferner, dass in obiger Aufstellung auch umsatzähnliche Betriebserträge enthalten sind – u. a. auch die Internatskostenanteile gemäß § 112 Abs. 3 SchulG (Schulgesetz), die in den Vorjahren aufgrund der zurückgehenden Schülerzahlen sanken, in 2016 im Vergleich zum Vorjahr jedoch leicht anstiegen.

Ohne die unternehmerisch nicht steuerbaren Internatskostenanteile ergab sich für das Jahr 2016 im Vergleich zum Jahr 2015 eine Erhöhung der real beeinflussbaren Umsätze von 3,23 %. Die Umsatzentwicklung der vergangenen drei Geschäftsjahre (2014 bis 2016 im Vergleich zu 2013) betrug in den unternehmerisch beeinflussbaren Bereichen kumulativ 24,64 %. Dies ist – nicht nur, aber insbesondere auch branchenbezogen – ein überaus positiver Wert; es handelt sich um die drei wirtschaftlich erfolgreichsten Geschäftsjahre seit Bestehen des Unternehmens. Über qualitative Verbesserungen berichten wir regelmäßig unter "Aktuelles".

Nach erfolgter Prüfung durch den Landesrechnungshof werden wir die Kurzform des Jahresabschlusses analog der Vorjahre unter "Bekanntmachungen" veröffentlichen und für rund zwei Wochen ein Gesamtexemplar zur Einsichtnahme in unseren Geschäftsräumen bereit halten.

Für 2017 lässt sich nach nunmehr 5 Monaten eine erneute Umsatzsteigerung im Bereich von 5 bis 10 % für das Jahr 2017 prognostizieren.

Vielen Dank an alle unsere Gäste, Kunden und Geschäftspartner für ihre Treue zu unserem Haus – das Team des "Kiek in!" wird auch weiter an einer kontinuierlichen Verbesserung des Qualitätsniveaus und unserer Angebotspalette arbeiten. (GL)

Datum Thema
31.05.2017 Ausgabetresen im Speisesaal erneuert
29.05.2017 Zeitsprung
23.05.2017 Erneuerung der Brand- und Rauchschutztüren
11.05.2017 Eine Jukebox - auch für Ihre Feier
04.04.2017 Der Freizeitgarten steht bereit...
31.03.2017 Verkehrshinweis
06.02.2017 Veranstaltungen 2017
27.01.2017 American Diner
10.01.2017 Jahresabschluss 2015
28.12.2016 Veranstaltungskalender
23.12.2016 Weihnachtsgruß
22.12.2016 Kassensystem der Zukunft
19.12.2016 Weihnachtlicher Freizeitgarten
02.12.2016 Neue Betten
01.12.2016 Zugang Parkplatz gesperrt
29.11.2016 Butter aus dem Butterspender: Nachhaltig, hygienisch, streichfähig und schmackhaft
25.11.2016 Licht - in doppeltem Sinne
23.11.2016 Freizeitgarten – für unsere Gäste
15.11.2016 Aktueller City-Plan verfügbar
14.11.2016 Neumünster leuchtet
11.11.2016 Fritzchen oder Scotty?
11.11.2016 Verkehrshinweis
29.10.2016 Winterzeit 2016
27.10.2016 Eilmeldung Internat
17.10.2016 Apfelbäume im Freizeitgarten
11.10.2016 Outdoor-Spiele
21.09.2016 Auszeichnung als Berufsbester (Sommer 2016)
16.09.2016 Fairtrade Auszeichnungsfeier
15.09.2016 Neumünster Gutscheinkarte
12.09.2016 Verkehrshinweis
09.09.2016 Weinköste 2016
29.08.2016 Neues Grün für den Freizeitgarten
04.08.2016 Paletten-Möbel für drinnen und draußen
18.07.2016 Pokestop beim Kiek in!
14.07.2016 Über den Dächern Neumünsters
07.07.2016 Auf dem Weg zur Fairtrade Stadt
23.06.2016 DJH-Zertifikat "100 % geprüfte Qualität"
20.06.2016 Ton und Licht im Saal
17.06.2016 Neue Benutzungs- und Entgeltordnung der Volkshochschule
03.06.2016 HolidayCheck 2016
19.05.2016 Neue Terrassen-Möbel
11.05.2016 Ausbildereignung
04.05.2016 Motorrad-Saison beginnt
03.05.2016 Trinkwasser gratis? Trinkwasser gratis!
19.04.2016 Neumünsterspiel 2016
12.04.2016 Ausbildungsplätze/Stellenangebote
23.03.2016 Sommerzeit 2016
16.03.2016 RBZ-Broschüre 2016
09.03.2016 Neuer Hauptwasseranschluss
07.03.2016 Citymanagement Relaunch
23.02.2016 Wieder online
23.02.2016 Erledigt: Ausfall Telekommunikation
15.02.2016 Küchenmeister
12.02.2016 Relaunch 2016
11.02.2016 Evakuierungsübung
08.02.2016 Walter Erben-Bilder
26.10.2015 Moderne Drei-Zonen-Kühlzelle
14.10.2015 Erste Hilfe Ausstattung
12.10.2015 Fairtrade-Kaffee
02.10.2015 Weinköste 2015
04.09.2015 Kowskylauf 2015
29.07.2015 Kleinfeldtore
09.07.2015 Musterzimmer Hotel
12.12.2014 Vier Hochzeiten und eine Traumreise
30.09.2014 Blutspendeaktion
25.09.2014 Hofbeleuchtung erneuert
03.09.2014 Vortrag Prof. Dr. Dr. Gerhard Roth
26.08.2014 Neue Möbel
20.06.2014 Dienstfahrrad
05.06.2014 Inbetriebnahme AED
12.03.2014 Räumungsübung 2014
02.01.2014 Neues Logo
26.09.2013 Wirtschaft erleben
15.08.2013 Freies WLAN
08.06.2013 Seminaretage erneuert
04.03.2013 Wochenkarte
02.01.2013 Führungswechsel