Im Detail

Evakuierungsübung

Heute fand nach manueller Auslösung der Brandmeldeanlage (Probealarm) eine Evakuierungsübung statt.

Innerhalb von 4:30 min (Evakuierungsdauer) war das Gebäude geräumt. Bei über 120 Personen (Gäste und Beschäftigte) ein ordentlicher Wert. Danke an alle "Betroffenen", die diese Zeit draußen am Sammelpunkt bei leichtem Regen ausharrten. Was man während einer solchen Übung nicht sieht, sind die Aktivitäten hinter den Kulissen: So werden unmittelbar nach der Alarmierung zum späteren Abgleich am Sammelplatz durch Beschäftigte der Rezeption aktuelle Gästelisten ausgedruckt. Ist das nicht mehr möglich, dienen die am Morgen ausgedruckten Gästelisten als Rückfalllösung. Die Gästelisten, die Sicherungsbänder (IT) und der An- und Abreiseordner werden dann zum Sammelplatz verbracht. Dieser befindet sich hinter dem Kiek in! in Richtung Franz-Rohwer-Straße und ist selbstverständlich beschildert.

Die Farbe der Westen, die einige Beschäftigte getragen haben, sind an das bei Feuerwehren übliche Farbkonzept angelehnt. Wir nutzen "rot" (Evakuierung") und "grün" (fachlicher Ansprechpartner - z. B. Haustechniker).

Auch nach dieser Übung nehmen wir wieder einige Ideen und Anregungen mit, um im hoffentlich nie eintretenen Ernstfall noch professioneller handeln zu können.

11.02.2016