Im Detail

Freizeitgarten – für unsere Gäste

Freundlich, aber inhaltlich klar und deutlich. So präsentiert sich das neue Schild, das unseren Gästen den Weg in den Freizeitgarten weist.

Damit verbunden ist allerdings auch die Aussage, dass unser Freizeitgarten kein öffentlicher Raum zur allgemeinen Nutzung ist. Und so richten wir einen Appell an alle Hundebesitzer, die regelmäßig unser Grundstück frequentieren bzw. überqueren:

Bitte respektieren Sie, dass der Freizeitgarten exklusiv für unsere Gäste vorgesehen ist - nicht als Hundetoilette. Fußball und Volleyball sind Sportarten, in denen der Kontakt zum Rasen spielbedingt regelmäßig vorkommt. Und wer möchte schon gern in eine "Tretmine" fallen. Ebenso macht es wenig Spaß, wenn beispielsweise eine Boccia-Kugel "weich" gestoppt wird.

Wir haben im Jahr 2016 mit der Neugestaltung des Freizeitgarten begonnen (Rollrasen, Spielfelder, Baumanpflanzungen) und werden diese im Frühjahr 2017 fortsetzen.

Im Eingangsbereich des Freizeitgartens haben wir unmittelbar unter diesem Schild am Laternenpfahl einen Spender für Hundekotbeutel bereitgestellt. Diese sind für den "Notfall" bestimmt und wir dürfen erwarten, dass die Entsorgung von Hundekot nach dem Verursacherprinzip erfolgt. Vielen Dank.

23.11.2016