Caspar-von-Saldern- Haus: Von 1983 bis 2001 Heimat der Volkshochschule Neumünster
Caspar-von-Saldern- Haus: Von 1983 bis 2001 Heimat der Volkshochschule Neumünster
VHS Neumünster

Historie der Volkshochschule

Jede Gesellschaft ist einem beständigen Wandel unterworfen. Die Bildungsbedarfe folgen direkt und unmittelbar diesen Veränderungen.

In einem Projekt wurden seinerzeit die thematischen Schwerpunkte der Volkshochschularbeit in sechs Dekaden (1946–2006) zusammengetragen und auf jeweils einer Seite komprimiert zusammengefasst. Diese Serie wurde im Jahr 2016 für die 7. Dekade (Jahre 2007–2016) fortgesetzt. Die Ergebnisse stehen nachfolgend bereit:

Die ersten sieben Dekaden erinnern nicht zufällig an die Bedürfnispyramide nach Maslow. Ab der 8. Dekade wird insbesondere aufgrund der umfänglichen Bildungsmaßnahmen für Migrantinnen und Migranten ein Bruch in dieser historischen gesellschaftlichen Themenentwicklung zu erwarten sein.

Weiterführende Links:

Bildnachweis:

Titelbild "Caspar-von-Saldern-Haus" (Bildausschnitt):
Walter Erben, fotografische Nachlassverwaltung: Monika Krebs

Das dem Titelbild dieser Seite zugrundeliegende Foto befindet sich als Digitaldruck auf Leinwandstruktur in der Größe 120 cm x 80 cm im Front-Office der Volkshochschule.

Die 7. Dekade

Themenschwerpunkte der
letzten 10 Jahre.

Download PDF