Zuhause auf Zeit

Neumünster, als Zentrum der beruflichen Bildung mit seine drei regionalen Berufsbildungszentren (RBZ) bietet Berufsschülerinnen und Berufsschülern aus allen Landesteilen und den angrenzenden Bundesländern Internatsplätze im Kiek in an.

Bis zu 120 Auszubildende finden unter pädagogischer Betreuung ein Zuhause auf Zeit.

Kontakt

Sonntag bis Donnerstag  16:00 – 21:00 Uhr (während der Schulzeiten)

Telefon: 04321 41996 23
E-Mail: internat@kiek-in-nms.de.

Hinweise:

Die Anmeldung muss uns spätestens 14 Tage vor der Anreise vorliegen! 

Der Anmeldeschluss für die FALET 22 ist am 01. Dezember 2022.

Eltern-Erklärung

Nutzen Sie unsere Vorlage für Eltern und Sorgeberechtigte!

Jugendliche Auszubildende sind bei uns sehr willkommen. Füllen Sie bitte als Eltern bzw. Sorgeberechtigtendie unsere Eltern-Erklärung  aus und legen diese bei Anreise im Landesberufsschulinternat der Stadt Neumünster vor.

Internatsordnung

Hier finden Sie unsere Internatsordnung.

Anmeldung im Landesberufsschulinternat

Anmeldeformular

Berufsschüler/in

Minderjährige sind verpflichtet, bei der Anreise die „Vollmacht zur Aufnahme im Internat“ vollständig ausgefüllt und durch Personensorgeberechtigte unterschrieben vorzulegen.

Aufenthalt

Ausbildungsbetrieb

Ansprechpartner/-in Ausbildungsbetrieb

Rechnung

Mitteilungen zum Aufenthalt

Für Mitteilungen aller Art an unser pädagogisches Team: z. B. besondere Ernährungsformen (Allergene, Gluten-Unverträglichkeit, Laktoseintoleranz etc.)

Pädagogisches Konzept

Das pädagogische Konzept des Internates der Landesberufsschulen können Sie hier einsehen.

Lernorte und Freizeitangebote

Seminarrräume

Für die außerschulischen Arbeiten der Auszubildenden stellen wir unsere Seminarräume als Lernorte zur Verfügung.

Freizeitangebote

Für den Aufenthalt zwischen den Lerneinheiten der Auszubildenden stehen im Kiek in und in Neumünster, sowie der näheren Umgebung von Neumünster viele Freizeitangebote zur Verfügung.

Regionale Berufsbildungszentren der Stadt Neumünster

Hier dreht sich alles um Ausbildung, Weiterbildung und Qualifizierung. Die Erfahrung, das Wissen und das Können aller an den Schulen eingesetzten Tätigen werden eingesetzt, um die Jugendlichen und Erwachsenen auf ihrem Bildungsweg zu begleiten und auf eine berufliche Zukunft vorzubereiten.